logo.png

Datenschutzhinweise für Bewerber

Datenschutzhinweise für Bewerber

Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 DSGVO im Bewerbungsverfahren

Diese Datenschutzinformation bezieht sich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern durch die SIMPAC Europe GmbH und der mit Ihr verbundenen Unternehmen bei der Nutzung der Job-Webseite und der Durchführung des gesamten Bewerbungsprozesses nach der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu).

1. Anwendungsbereich, verantwortliche Stelle und Definition

Anwendungsbereich dieser Datenschutzinformation

Diese Datenschutzinformation gilt für die Nutzung der Job-Webseite (abrufbar unter https://simpac-europe.com/de/simpac-als-arbeitgeber) und den gesamten Bewerbungsprozess. Sie können diese Datenschutzinformation jederzeit und kostenlos auf dieser Webseite abrufen, speichern und ausdrucken.

Diese Datenschutzinformation betrifft nur die Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern und personenbezogene Daten im Zusammenhang mit einer Bewerbung bei SIMPAC Europe GmbH. Datenverarbeitungen anderer Personenkategorien werden von dieser Datenschutzinformation nicht erfasst und bekommen ihre eigenen spezifischen Datenschutzinformationen zur Verfügung gestellt (https://simpac-europe.com/de/datenschutzerklärung).

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

SIMPAC Europe GmbH
Birkenstraße 8
88285 Bodnegg

Geschäftsführer
Bernd Moritz

Telefon: +49 7520 96991-0
E-Mail: personal@simpac-europe.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Merkel Firmengruppe
Merkel Quality Management GmbH
Dr. Claudia Noortwijck
Jahnstraße 102
88214 Ravensburg

Telefon: +49 751 3605-300
E-Mail: noortwijck@merkel-gruppe.de

2. Zweck und Rechtsgrundlage bei Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern (Art. 13 Abs. e) DSGVO)

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten notwendig. Eine Weitergabe an Auftragsdatenverarbeiter (z. B. Personalberater) sowie zur besonderen Verschwiegenheit verpflichtete Personen wie beispielsweise Rechtsanwälte kann unter Umständen erfolgen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Rechtsverfolgung.

Dauer der Speicherung (Art. 13 Abs. 2 a) DSGVO)

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage spätestens nach 6 Monaten gelöscht. Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten spätestens nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von Führungskräften der SIMPAC Europe GmbH gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit nach Maßgabe der DSGVO das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

Wenn Sie uns gegenüber Ihre Rechte geltend machen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

Recht auf Beschwerde (Art. 13 Abs. 2 d) DSGVO)

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu unserer Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren, falls aus Ihrer Sicht eine Rechtsverletzung vorliegen sollte.

3. Allgemeine Hinweise

Bei der Durchführung Ihres Bewerbungsprozesses übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines unternehmensinternen Prozesses an Unternehmen innerhalb der SIMPAC Gruppe. Die Übermittlung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, interne Verwaltungsabläufe effizient durchzuführen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Es gelten die Bestimmungen dieser Datenschutzinformation der SIMPAC Europe GmbH in ihrer zum Zeitpunkt gültigen Fassung. Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzinformation zu ergänzen und zu ändern. Die aktualisierte Datenschutzinformation gilt ab ihrer Gültigkeit.

Simpac Europe GmbH

Simpac ist südkoreas Marktführer in der Umformtechnik und gehört mit über 40 Jahren Erfahrung auch international zu den führenden Pressenherstellern. Die Kunden von Simpac gehören verschiedensten Zweigen der metallverarbeitenden Industrie an: Automobilindustrie und deren Zulieferer, Hersteller von Hausgeräten und Haushaltswaren, Unternehmen in der Möbel- und Elektronikindustrie sowie Firmen in der Aerospace-Branche.

Das breite Produktspektrum umfasst mechanische und hydraulische Pressen, Servopressen, Tandemlinien und Automationslösungen. Zudem verfügt Simpac über ein umfassendes Servicenetzwerk mit lokalen Vertragspartnern weltweit. Mit der Gründung des zweiten Research & Development-Standortes in Deutschland im Jahr 2017 beschäftigt die Simpac Holding rund 870 Mitarbeiter in acht Ländern.